Werbung

Du tippst noch? Ich swype!

Schon lange war ich nicht mehr so begeistert von einer App wie von Swype. Nutzer von Android oder iPhone-User der ersten Stunde kennen diese App schon. Kurzzeitig gab es die App für das iPhone 3s, jedoch nur auf Englisch und nur Standalone, also nicht in das iOS integriert. Das Team von Nuance hat nun jedoch etwas entwickelt, was nicht nur erschreckend gut funktioniert sondern auch noch eine enorme Zeitersparnis beim Tippen ermöglicht.

Ich hab’s getestet

Gestern habe ich mir die App heruntergeladen – heute ist es meine Standardtastatur. Und hier sind wir schon beim ersten Manko… leider habe ich keine Möglichkeit gefunden Swype als Standardtastatur fest zu legen. Bisweilen hapert es teilweise noch an der Darstellung… manchmal verschwinden die Inhalte hinter der Tastatur und lassen sich nicht wieder zum Vorschein bringen… kurzer Tastatur-Switch schafft hier Abhilfe. Ob dies alles an der mangelnden iOS 8 Unterstützung liegt oder an einer noch nicht ganz ausgereiften Swype-Integration, kann ich leider nicht sagen. Vielleicht weiß da jemand von euch ja was genaueres.

Hat man die Tastatur aber eingestellt, swyped man nach einer kurzen Eingewöhnungszeit recht souverän los. Ich für meinen Teil erstelle Texte in einer Geschwindigkeit, die ich durch tippen mit meinen Wurstfingern nicht einmal annähernd erreicht hätte. Darüber hinaus ist die Trefferwahrscheinlichkeit für das gerade im Kopf schwirrende Wort so gut, dass es beinahe an Magie grenzt. Einfach unglaublich.

Ein weiteres Plus: Swype kommt im Gegensatz zu diversen anderen Drittanbieter-Tastaturen ohne den sogenannten „Vollern Zugriff“ auf das Gerät aus. Weitere Infos hierzu findet ihr in einem aktuellen Artikel von Golem.de.

Kauft diese App, ihr werdet es nicht bereuen.

Die App kostet aktuell nicht viel. Ich kann die App nur jedem empfehlen, der viel Text in kurzer Zeit produzieren will und ganz besonders Leute mit großen Fingern, die wie ich in 50% der Fälle die falsche Taste erwischen.

UPDATE: Die Swype-Tastatur lässt sich durch einen kleinen Workaround als Standardtastatur festlegen. Einfach die ursprüngliche Standardtastatur löschen (lässt sich jederzeit wieder hinzufügen) und schon wird Swype als Standardtastatur verwendet. Vielen Dank an Rico für den Tipp!

Swype
Swype
Preis: 1,09 €+

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Teile es, wenn es dir gefällt:Share on Facebook9Share on Google+1Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn2Share on Tumblr0
Ein bisschen Werbung...

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.