Werbung

Ersten Beitrag in WordPress verfassen

Um euren ersten Beitrag in WordPress zu verfassen, klickt im Dashboard auf den Link „Deinen ersten Blogbeitrag schreiben„.  Ihr gelangt direkt in den „Bearbeitungsmodus“ von WordPress, in dem Ihr nun euren Beitragstitel festlegen und euren Beitrag verfassen könnt.

Tipp: Klickt auf das Icon mit der Beschriftung „Werkzeugleiste umschalten“ (rote Pfeile im Bild) und ihr erhaltet weitere Optionen für die Erstellung eures Beitrags.

Wordpress-3.9.1-Werkzeugleiste
WordPress-3.9.1-Werkzeugleiste

Die meisten Elemente werdet ihr aus den gängigen Textverarbeitungsprogrammen wie Word oder Note kennen. Die wichtigsten Funktionen darüberhinaus sind „Link einfügen/ändern“ (grüne Pfeile im Bild) für Verlinkungen zu anderen Webinhalten und „Dateien hinzufügen“ (blaue Pfeile im Bild) zum Einbinden von Bildern/Videos/PDFs etc. in euren Beiträgen.

  • Damit der „Link einfügen/ändern„-Button funktioniert müsst ihr den Text oder das entsprechende Element markieren, welches ihr verlinken wollt.
  • Um Dateien etc. hinzuzufügen, positioniert euren Cursor einfach an die Stelle, an der die Datei hinzugefügt werden soll und klickt den „Dateien hinzufügen„-Button.

Alles weitere zu den beiden Funktionen sollte selbsterklärend sein. Wenn ihr noch Fragen habt, einfach Kommentar hinterlassen.

Wärend der Beitragsbearbeitung solltet ihr regelmäßig auf den Speichern-Button rechts oben klicken, damit eure Inhalte abgespeichert werden und nicht verloren gehen. Keine Sorge, die Inhalte werden erst veröffentlicht, wenn ihr den blauen Button „Veröffentlichen“ klickt. Bis dahin geschieht alles im Verborgenen und ist nur für den Administrator (also euch) sichtbar. A propos sichtbar: Mit einem Klick auf den „Vorschau„-Button könnt ihr euch jederzeit den aktuellen Stand eures Beitrages ansehen, so wie er auf der Website erscheint sobald er veröffentlicht ist.

Kategorien und Schlagworte

Ihr habt die Möglichkeit euren Beitrag direkt (oder auch später) einer oder mehrer Kategorien zuzuordnen. Zu Beginn steht euch rechts in der „Kategorie“-Box nur die Kategorie „Allgemein“ zur Verfügung. Ihr könnt  jedoch durch einen Klick auf den Link am unteren Rand der Box eine „Neue Kategorie erstellen„.

Ebenso könnt ihr in der Box darunter „Schlagworte“ definieren, die zum Inhalt passen.

Diese beiden Hilfsmittel ermöglichen es euch und euren Besuchern die Inhalte anhand von Kategorien oder Schlagwörtern zu filtern. Klickt also ein Beucher auf eine Kategorie, erhält er sämtliche Beiträge aufgelistet, die dieser Kategorie zugeordnet sind. Ebenso verhält es sich mit den Schlagworten. Der Unterscheid ist, das eine Kategorie auch Unterkategorien haben kann, Schlagwörter hingegen nicht.

Beitrag veröffentlichen

Habt ihr eure Inhalte, Kategorien und Schlagworte wie gewünscht angelegt und sehen diese in der Vorschau so aus wie ihr euch das vorgestellt habt, klickt auf den blauen „Veröffentlichen„-Button. Eure Inhalte werden dadurch gespeichert und gleichzeitig für eure Besucher freigeschaltet.

Gratulation. Ihr habt den ersten Schritt getan eure Web Reputation aufzubauen. Schreibt nun weitere Beiträge und erstellt Inhalte, damit ihr den ersten Besuchern auch etwas zu bieten habt, wenn diese euren Blog besuchen.

Tipp: Um den Beitrag „Hallo Welt!“ zu enfernen, der nach der Installation von WordPress immer mit angelegt wird, klickt links in der Navigation auf den Menüpunkt „Beiträge“. Ihr gelangt dadurch auf die Beitragsübersicht. Fahrt einfach mit dem Cursor über den Beitragstitel „Hallo Welt!“ und klickt auf den roten Link „Papierkorb“ und der Beitrag ist von eurem Blog verschwunden.

Beitrag "Hallo Welt!" in den Papierkorb
Beitrag „Hallo Welt!“ in den Papierkorb
Teile es, wenn es dir gefällt:Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Tumblr0
Ein bisschen Werbung...

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.